Ilulissat (Stadt der Eisberge)

Eine Nachtansicht von Ilulissat. Bild: Visit Greenland

Ilulissat (Stadt der Eisberge)

Ilulissat ist mit gutem Grund eines der beliebtesten Reiseziele in Grönland. Sie können das dramatische Knirrschen des Gletschers hören, wenn die Eisblöcke brechen uns ins Meer stürzen.

An der Mündung des Fjords liegt und Ein majestätische one of the most popular destinations in Greenland and with good reason. You can hear the dramatic sounds from the glacier breaking of into the sea as well as enjoy the awe-inspiring scenary if icebergs all around. Situated at the mouth of the Ilulissat Ice Fjord, which was included as a Unesco World Heritage Site in 2004, the town is located next to the sea filled with icebergs from the most active glacier in the world, Sermeq Kujalleq.

 

 

Leistungen: 

  • Hin- und Rückflug vom Flughafen Reykjavík
  • Flughafensteuern
  • Transport von/zum Flughafen in Ilulissat
  • 1 Nacht im Hotel Isfjord Ilulissat,
  • Frühstück inklusive 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie wäre es mit einer weiteren Nacht in Ilulissat? Fragen Sie die Esja Travel Reisespezialisten nach Tipps für Unternehmungen, wenn Sie Ihren Aufenthalt verlängern wollen.

 

Gesamten Reiseverlauf anzeigen

 

Der Stadt zwischen den Eisbergen

 

Der ca. 56 km lange Ilulissat-Eisfjord befindet sich im Zentrum der Disco Bay und steht seit 2004 auf der Unesco- Liste des Weltkulturerbes. Die schwimmenden Eisblöcke kalben aus dem Gletscher Sermeq Kujalleq, der zu den aktivsten Gletschern der nördlichen Hemisphere zählt.

Von der Ortschaft Ilulissat aus werden verschiedene Ausflüge angeboten. Nur wenige Kilometer von Ilulissat entfernt liegt das idyllische Tal Sermermiut. Ein Höhepunkt ist die Bootsfahrt zum Gletscher Eqi, wo man auch einige Tage in einer Hütte verbringen kann um an weiteren Aktivitäten teilzunehmen.

Das Paket besteht aus dem Flug nach Grönland und der Übernachtung in Ilulissat. Stellen Sie sich Ihr Programm vor Ort selbst zusammen und fragen Sie uns nach einem Angebot.

 

Mögliche Aktivitäten:

 

Bootsausflug zum Gletscher Eqi (Tagesausflug, Extra-Nacht erforderlich)

 

Nur wenige Orte sind so schön wie der Gletscher Eqi, der 80 km nördlich von Ilulissat im Fjord endet. Bei einer Bootsfahrt kommt man dem Gletscher sehr nahe und kann beobachten, wie riesige Eisblöcke abbrechen. Der Anblick des kalbenden Gletschers mit dem dramatischen Getöse der abbrechenden und krachend ins Meer stürzenden Eisberge ist ein atemberaubendes und unvergessliches Schauspiel der Natur. 

Die Bootsfahrt wir in modernen, bequemen Booten durchgeführt. Die Fahrt führt entlang der Küste nach Norden vorbei an Bredebugt, der Siedlung Oqaatsut und dem großen Fjordsystem Pakitsoq, in dem häufig Wale und Robben zu sehen sind. Weiter geht es durch die Ataa-Straße, die von steilen Bergen mit Vogelleben und Wasserfällen umgeben ist. Die eissicheren Boote liegen ca. 2 Stunden vor dem Gletscher und warten auf das Abkühlen des Eises, während ein köstliches Mittagessen serviert wird.

Bitte beachten Sie: Die Bootsfahrt zum und vom Gletscher kann zwischen 2 und 5 Stunden dauern. Dies hängt vom Boot ab, das am angegebenen Tag verwendet wird. Die Pause vor dem Gletscher dauert ca. 2 Stunden.

Kombinieren Sie bei Interesse die Bootsfahrt mit einem Aufenthalt in der Hütte Glacier Lodge Eqi an, von welcher bei längerem Aufenthalt weitere Ausflüge möglich sind.

Die Tour dauert ca. 10 Stunden und ist nur mit einer zusätzlichen Übernachtung in Ilulissat durchführbar, Juni -September.

 

Abenteuer mit Hundeschlitten:

 

Ilulissat ist der größte Schlittenbezirk in Grönland und daher idealer Ausgangspunkt für ein Hundeschlittenerlebnis.

Winterzeit in Ilulissat ist gleichzeitig die „Schlittenzeit“ und dauert jedes Jahr sechs bis sieben Monate. Etwa 1800 Hunde werden zur Arbeit und im Freizeitbereich eingesetzt. Die Fischer benutzen die Hunde für den Transport von Schwarzem Heilbutt vom Eisfjord nach Ilulissat. Noch heute kann der moderne Schneescooter nicht mit dem 2000 Jahre alten grönländischen Transportmittel, dem Hundeschlitten, mithalten.

Die Hundeschlittenfahrt kann je nach Jahreszeit zu unterschiedlichen Zielen führen, bei geeigneten Bedingungen sogar über das gefrorene Meereseis. Ansonsten geht es entlang entlang der Bredebugt mit fantastischer Aussicht über die Disco Bay oder ins Hinterland, wo die fahrt über den nicht so kleinen Hügel „kleiner Akinnaq“ sowohl beim rauf- als auch runterfahren ein großen Vergnügen bereitet.

Bitte beachten Sie, dass die Hundeschlittenführe teils nur Grönländisch und weder Englisch noch Dänisch sprechen. Die Erfahrung zeigt aber, dass die Kommunikation mit Gesten recht gut funktioniert.

Die Tour dauert ca. 2 Stunden.

 

Spaziergang zur Siedlung Sermermiut

 

Ein Ausflug nach Sermermiut ist eigentlich ein Muss, wenn Sie Ilulissat besuchen. Eingerahmt von Eisbergen diente dieser Ort seit 4000 Jahren verschiedenen Inuit-Kulturen als Siedlungszentrum.

Lauschen Sie bei der geführten Wanderung den Geschichten über das Leben und die Traditionen der Inuit bevor die Europäer nach Grönland kamen. Sehen Sie die Überreste früherer Gebäude und berühren Sie den Permafrost mit Ihren eigenen Händen. Am Aussichtspunkt Nakkaavik können Sie bei Tee oder Kaffee den Blick über den Fjord genießen.

Jährlich besuchen ca. 30.000 Menschen das 2004 zum Weltkulturerbe erklärte Gebiet. Zum Schutz der Vegetation und Relikte wurde daher ein befestigter Weg angelegt, der nun allen Besuchern einen einfachen Zugang ermöglicht.

Die Tour dauert ca. 2 Stunden.

 

Geführter Stadtspaziergang durch Ilulissat

 

Ilulissat, übersetzt „Eisberge“, wurde 1741 gegründet ist heute Grönlands drittgrößte Stadt mit über 4.500 Einwohnern. Selbstverständlich lässt sich die kleine Stadt auch auf eigene Faust erkunden, warum empfehlen wir also an einer geführten Tour teilzunehmen?

Nur bei einer geführten Tour erfahren Sie von Ihrem Führer mehr über die Geschichte der Stadt, die grönländische Kultur und das moderne Leben das sich 300 km nördlich des Polarkreises abspielt. Begleitet von interessanten Fakten und lustigen Geschichten besuchen sie z.B. die Fischer am Hafen, die Jäger am „brættet“ und passieren den Geburtsort des berühmten Polarforschers Knud Rasmussen.

Der Spaziergang dauert ca. 2 Stunden.

Pro Person ab

1.456

Art der Reise

Grönlandsreise

Saison

Juni - September

Tage / Nächte

2 Tage / 1 Nächte

ONLINE-REISEANMELDUNG